Einträge von Hannes Uttinger

30.10.2016 / Errichtung Gedenktafel Michaela Landl

Am 30.10.2016 wurde im engsten Familien- und Freundeskreis eine Gedenktafel, zur Erinnerung an unsere Kameradin Michaela Landl errichtet. Die Gedenktafel befindet sich ca. 5 Minuten unterhalb des Guschen Gipfels. Das tragische Lawinenunglück bei dem Michaela verunglückte und viel zu früh von uns gegangen ist, ereignete sich am 22.02.2015. Bild: Michael Gruber

27.10.2016 / Übung mit FF-Ramsau am Dachstein

Bei der diesjährigen Abschlussübung der freiwilligen Feuerwehr Ramsau am Dachstein, wurden auch wir mit eingebunden, um ein durchaus realistisches Szenario zu trainieren. Annahme der Übung war, ein PKW Absturz über die Schlapfleit´n Richtung Schladming, ca. 60m in äußerst steilem Gelände. Zwei eingeklemmte Personen und zwei weitere Personen abgestürzt. Hauptaugenmerk der Feuerwehr war der Aufbau der […]

26.09.2016 / Bergung Dachstein Südwand

Drei Kletterer aus Polen wollten am Sonntag die Dachstein Südwand erklimmen. Aufgrund der starken Vereisung in der Dachstein Südwand, wurden die Kletterbedingungen zunehmend schwieriger und ein Weiterkommen für die Kletterer war unmöglich. Gegen 20:00 Uhr setzten die Kletterer einen Notruf ab, jedoch war es für einen Hubschraubereinsatz schon zu dunkel und so mussten die drei […]

24.09.2016 / Bergung Dachstein Randkluft

Beim Abstieg vom Dachstein, gerieten zwei tschechische Bergsteiger in Bergnot. Das Bergsteiger Duo setzte gegen 20:45 Uhr den ersten Notruf ab. Aufgrund der schlechten Ausrüstung war weder ein Abstieg über den vereisten und zerklüfteten Normalzustieg noch ein Biwakieren für die Bergsteiger am Berg möglich. Um den genauen Standpunkt der beiden Bergsteiger lokalisieren zu können, wurde […]

20/21.08.2016 / Bergung Dachstein Südwand

Am 20. August gerieten eine 34-jährige Kletterin und ihr 39-jähriger Kletterpartner in der Dachstein Südwand von ihrer geplanten Route ab und konnten in der zunehmend schwieriger werdenden Wand nicht mehr weiterklettern. Nach einer Nacht im Freien, konnten die beiden unverletzt geborgen werden. Das Kletterduo aus Ungarn war laut eigenen Angaben mit ihrem Rückzug so beschäftigt, […]

20.08.2016 / Bergung Höhenweg

Eine 72 jährige deutsche Wanderin, wanderte von die Silberkarklamm über den Höhenweg Richtung Ramsau. Nahe einer Waldpassage stolperte die Frau und stürzte ca. 40 Meter über steil abfallendes Gelände. Die Frau erlitt dabei Kopfverletzungen und war für einige Minuten bewusstlos. Da zum Zeitpunkt der Alarmierung nicht bekannt war ob die Frau vom Rettungshubschrauber geborgen werden konnte, […]

17.08.2016 / Bergung Rittisberg

Ein Wanderer wollte eine Wandertour von der Sonnenalm zum Rittisberg unternehmen. Plötzlich litt der Mann unter akuten Wirbelsäulenschmerzen und konnte nicht mehr gehen, woraufhin wir zur Hilfeleistung angefordert wurden. Unmittelbar nach der Alarmierung, rückten zwei unserer Bergrettungsmänner mit dem Einsatzfahrzeug aus um den Wanderer Erste Hilfe zu leisten. Sie konnten den Mann zu unserem Einsatzfahrzeug bringen und […]

15.08.2016 / Bergung Dachstein Südwand

Zwei Bergsteiger aus Wien wollten die Dachstein Südwand über die Kletterroute „Steinerweg“ durchsteigen. Die zwei Männer verstiegen sich jedoch in den sogenannten „Müncher Kamin“ und konnten dort nicht mehr weiter. Sie setzten noch vor Einbruch der Dunkelheit einen Notruf ab. Für eine Bergung war es bereits zu spät und so mussten die Bergsteiger in der Wand übernachten. […]

11.08.2016 / Bergung Klettersteig Rosina

Ein deutscher Bergsteiger geriet bei der Begehung des Klettersteigs Rosina in der Silberklamm in eine alpine Notlage. Der Mann verließ den Klettersteig und geriet in sehr steiles und absturz-gefährliches Gelände. 9 Bergrettungsmänner unseres Teams rückten aus um den gefährdeten Bergsteiger aus seiner misslichen Lage zu Bergen. Der Mann konnte von unserem Team unverletzt geborgen werden […]

31.07.2016 / Bergung Hohes Dirndl

Eine Bergsteigergruppe mit 5 Leuten kam am Hohen Dirndl in eine alpine Notlage. Aufgrund unzureichender Planung konnte der Abstieg nicht mehr vor der herannahenden Schlechtwetterfront durchgeführt werden und die Bergsteiger setzten einen Notruf ab. Zwei Bergrettungsmänner unseres Teams wurden vom ÖAMTC-Rettungshubschrauber zum Hohen Dirndl geflogen und dort abgesetzt. Die Bergsteiger wurden von unseren Männern aus ihrer misslichen […]