Lawinenlagebericht

Lawinenlagebericht fĂŒr die Steiermark fĂŒr Montag, den 15.04.2019
Amt der SteiermÀrkischen Landesregierung
Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung

Link zum aktuellen Bericht (PDF)

Nordalpen West: 2
Nordalpen Mitte: 2
Nordalpen Ost: 2
Niedere Tauern Nord: 2
Niedere Tauern SĂŒd: 2
Gurktaler u. Seetaler Alpen: 1
Randgebirge West: 1
Randgebirge Ost: 1

Problem1: Gleitschnee, GanztÀgig

SCHLAGZEILE:
MĂ€ĂŸige Lawinengefahr – Gleitschneeproblematik!

GEFAHRENBEURTEILUNG:
In der Steiermark herrscht in den Nordalpen und in den Niederen Tauern mĂ€ĂŸige Lawinengefahr. Spontane Gleitschneeentladungen sind aus dem steilen Wald- und Wiesenbereich sĂ€mtlicher Expositionen prinzipiell zu jeder Zeit möglich. Offene SchneemĂ€uler sind als Gefahrenzeichen zu werten. Gleitschneelawinen können aufgrund der vereinzelt grĂ¶ĂŸeren Ausmaße jedoch selbst bis in tiefere Bereiche vorstoßen. In Höhen ĂŒber 2000m sind Triebschneelinsen im Westsektor auslösbar. Mit der Sonneneinstrahlung lösen sich aus steilen Fels- und SchrofengelĂ€nde kleine bis mittlere Lockerschneelawinen.

SCHNEEDECKENAUFBAU:
In den Hochlagen ist wieder etwas feuchter Neuschnee (10cm) dazugekommen. Teilweise hat sich ĂŒber 2000m Triebschnee gebildet, der sich auf der Altschneedecke ablagerte. Die Verbindung zwischen den Schichten ist nicht ausreichend. Im steilen Wald- und Wiesenbereich neigt die gesamte Schneedecke auf glatten UntergrĂŒnden zum Gleiten.

WETTER:
ZunĂ€chst halten sich noch tiefe Restwolken und vereinzelt fallen auch noch ein paar Schneeflocken. Im Laufe des Vormittags lockert es dann aber auf und in weiterer Folge setzt sich zumindest zeitweise sonniges Wetter durch. Der Wind weht mĂ€ĂŸig aus Nordost. Die Temperaturen in 2000m liegen bei -2 Grad. Am Dienstag ist es sehr sonnig und es wird mild.

TENDENZ:
Keine wesentliche Änderung der Lawinengefahr wird erwartet.

Der nÀchste Lagebericht wird Montag bis etwa 18:00 Uhr herausgegeben.
Arnold Studeregger

Email: lawine@lawine-steiermark.at

Zentralanstalt fĂŒr Meteorologie und Geodynamik
Kundenservice fĂŒr die Steiermark
8053 Graz, Klusemannstraße 21
Tel.: 0316/242200 , Fax: 0316/242300
www.zamg.ac.at