Lawinenlagebericht

Lawinenlagebericht fĂŒr die Steiermark fĂŒr Sonntag, den 12.01.2020
Amt der SteiermÀrkischen Landesregierung
Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung

Link zum aktuellen Bericht (PDF)

Nordalpen West: 1
Nordalpen Mitte: 1
Nordalpen Ost: 1
Niedere Tauern Nord: 1
Niedere Tauern SĂŒd: 1
Gurktaler u. Seetaler Alpen: 1
Randgebirge West: 1
Randgebirge Ost: 1

Problem1: gĂŒnstige Situation,

SCHLAGZEILE:
Ausgezeichnetes Bergwetter und gĂŒnstige Tourenbedingungen!

GEFAHRENBEURTEILUNG:
Am Sonntag herrschen recht gĂŒnstige Tourenbedingungen. Der Triebschnee vom Samstag ist kaum lawinenrelevant, der Umfang der Gefahrenstellen beschrĂ€nkt sich auf kleinrĂ€umig auftretende Einwehungen im extremen SteilgelĂ€nde der Hangrichtungen Nord bis Ost. Außerdem ist aus extrem steilen GrashĂ€ngen weiterhin mit einzelnen Gleitschneelawinen zu rechnen.

SCHNEEDECKENAUFBAU:
Geringe Neuschneemengen fielen am Samstag nur entlang der Nordalpen. In der langsam geringer werdenden Schneedecke finden sich derzeit ? je nach Exposition und Seehöhe ? alle Schneeformen: In Gipfel- und Kammbereichen verharschte oder vereiste OberflĂ€chen, sonnseitig oft Bruch- oder Windharsch, der tagsĂŒber zunehmend weich wird sowie schattseitig windgepresster Pulver, der in den Hochlagen oft mit gröberen Windgangeln durchsetzt. Ost-bis nordseitig können einige Triebschneelinsen, meist geringer MĂ€chtigkeit nicht ganz ausgeschlossen werden. Sonnseitig neigt die Schneedecke weiterhin zum Gleiten.

WETTER:
Am Sonntag herrscht im ganzen Land ausgezeichnetes Bergwetter mit guter Fernsicht, die Sonne scheint von der FrĂŒh weg von einem wolkenlosen Himmel. Erst gegen Nachmittag ziehen ĂŒber den Nordalpen und Tauern hohe, dĂŒnne Wolken durch. Im Gebirge weht schwacher Wind aus westlicher Richtung, die Temperaturen liegen zu Mittag bei +4 Grad in 2.000m und +5 Grad in 1.500m.

TENDENZ:
Am Montag ist es im Bergland nur zeitweise sonnig, tagsĂŒber ziehen einige hochliegende Wolken weit ĂŒber den Gipfeln durch. Der Wind weht schwach bis mĂ€ĂŸig aus SĂŒdwest bis West. Die Temperaturen gehen ganz leicht zurĂŒck.
Generell bleiben die gĂŒnstigen Tourenbedingungen aufrecht.

Der nÀchste Lagebericht wird Sonntag bis etwa 18:00 Uhr herausgegeben.
Alexander Podesser

Email: lawine@lawine-steiermark.at

Zentralanstalt fĂŒr Meteorologie und Geodynamik
Kundenservice fĂŒr die Steiermark
8053 Graz, Klusemannstraße 21
Tel.: 0316/242200 , Fax: 0316/242300
www.zamg.ac.at