Lawinenlagebericht

Lawinenlagebericht fĂŒr die Steiermark fĂŒr Sonntag, den 29.03.2020
Amt der SteiermÀrkischen Landesregierung
Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung

Link zum aktuellen Bericht (PDF)

Nordalpen West: 1
Nordalpen Mitte: 1
Nordalpen Ost: 1
Niedere Tauern Nord: 1
Niedere Tauern SĂŒd: 1
Gurktaler u. Seetaler Alpen: 1
Randgebirge West: 1
Randgebirge Ost: 1

Problem1: gĂŒnstige Situation,

SCHLAGZEILE:
Generell geringe Lawinengefahr

GEFAHRENBEURTEILUNG:
Der Lawinenlagebericht bezieht sich derzeit wegen der COVID-19 Krise ausschließlich auf die GefĂ€hrdung von Infrastruktur und Siedlungsraum und nicht auf den Tourenbereich.

Die Lawinengefahr wird in der gesamten Steiermark mit gering beurteilt. Vereinzelt sind spontane Gleitschneelawinen möglich, Verkehrswege unmittelbar unter SchneemĂ€ulern können bedroht sein. Abgesehen davon besteht keine Gefahr fĂŒr Infrastruktur und Siedlungsraum.

SCHNEEDECKENAUFBAU:
Bis in mittlere Lagen liegt kaum mehr Schnee. In höheren Lagen ist die Schneedecke großteils gut verfestigt und stabil, die OberflĂ€che ist vielerorts vereist und sehr hart. Vereinzelt sind in sehr schattigen Bereichen Ă€ltere Triebschneelinsen noch nicht vollstĂ€ndig mit der Altschneedecke verbunden, spontane Schneebrettlawinen sind derzeit aber sehr unwahrscheinlich. Im SĂŒdsektor ist die Basis der Schneedecke teilweise feucht, was vereinzelt zum Schneegleiten fĂŒhrt.

WETTER:
Von Nordwesten zieht am Sonntag eine Störung auf. Der Wind weht lebhaft aus Nordwest und die Gipfel geraten in Wolken. In den Nordstauregionen sind ein paar Zentimeter Neuschnee zu erwarten, die sĂŒdlichen Gebirgsgruppen bleiben aufgelockert bewölkt und weitgehend niederschlagsfrei. Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 1200m, die Temperaturen in 2000m betragen -4 Grad.

TENDENZ:
Am Montag sinkt die Schneefallgrenze bis in die Tallagen und es ist mit weiterem Neuschnee zu rechnen. Die Gefahr von Schneebrettlawinen steigt leicht an.

Der nÀchste Lagebericht wird Sonntag bis etwa 18:00 Uhr herausgegeben.
Andreas Gobiet

Email: lawine@lawine-steiermark.at

Zentralanstalt fĂŒr Meteorologie und Geodynamik
Kundenservice fĂŒr die Steiermark
8053 Graz, Klusemannstraße 21
Tel.: 0316/242200 , Fax: 0316/242300
www.zamg.ac.at