Lawinenlagebericht

Lawinenlagebericht fĂŒr die Steiermark fĂŒr Freitag, den 21.12.2018
Amt der SteiermÀrkischen Landesregierung
Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung

Link zum aktuellen Bericht (PDF)

Nordalpen West: 1
Nordalpen Mitte: 1
Nordalpen Ost: 1
Niedere Tauern Nord: 1
Niedere Tauern SĂŒd: 1
Gurktaler u. Seetaler Alpen: 1
Randgebirge West: 1
Randgebirge Ost: 1

Problem1: Triebschnee, GanztÀgig
Problem2: Gleitschnee, GanztÀgig

SCHLAGZEILE:
Frische Triebschneelinsen in den Ost- und SĂŒdexpositionen.

GEFAHRENBEURTEILUNG:
Die Lawinengefahr in der Steiermark bleibt am Freitag gering. Zu beachten sind vereinzelte extrem steile sĂŒd- und ostausgerichtete HĂ€nge. Hier haben sich am Donnerstag kleinrĂ€umig frische Treibschneelinsen gebildet. Ein Rutsch kann bei großer Zusatzbelastung nicht ausgeschlossen werden. Offene SchneemĂ€uler können in den mittleren Lagen auf RasenhĂ€ngen spontan abrutschen.

SCHNEEDECKENAUFBAU:
In der Steiermark sind am Donnerstag zwischen 5 bis 10cm Neuschnee gefallen. Der lebhafte Nordwestwind fĂŒhrte zu frischen Triebschneeansammlungen im Ost- und SĂŒdsektor. Dieser ĂŒberdeckt einen Ă€lteren Windharschdeckel. Die Schneedecke ist an sich gut gesetzt. In den tiefen und mittleren Lagen ist der Schnee feucht geworden, teilweise konnte sich ein nicht tragfĂ€higer Harschdeckel ausbilden. In den Gebieten wo wenig Schnee liegt, schreitet die aufbauende Umwandlung voran.

WETTER:
Der Freitag beginnt wechselnd bewölkt mit sonnigen Abschnitten. Am Nachmittag treffen Wolken aus Nordwest ein und es beginnt vom Dachstein bis zum Hochschwab zu regnen. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1500m und 1800m. Der Wind weht lebhaft aus westlichen Richtungen. Es wird mild. In 1500m werden positive Temperaturen erwartet. Am Samstag wird im Nordstau weiterer Niederschlag erwartet. Niederschlagsschwerpunkt wird im Toten Gebirge sein. Es bleibt mild.

TENDENZ:
Am Wochenende wird ein Anstieg der Lawinengefahr erwartet!

Der nÀchste Lagebericht wird Freitag bis etwa 18:00 Uhr herausgegeben.
Arnold Studeregger

Email: lawine@lawine-steiermark.at

Zentralanstalt fĂŒr Meteorologie und Geodynamik
Kundenservice fĂŒr die Steiermark
8053 Graz, Klusemannstraße 21
Tel.: 0316/242200 , Fax: 0316/242300
www.zamg.ac.at