Lawinenprognosebericht

Lawinenprognosebericht fĂŒr die Steiermark fĂŒr Mittwoch, den 11.04.2018
Amt der SteiermÀrkischen Landesregierung
Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung

Link zum aktuellen Bericht (PDF)

Vorstellung der prÀmierten Bilder des Lawinenwarndienst-Schitourenforums

Nordalpen West: 2
Nordalpen Mitte: 2
Nordalpen Ost: 2
Niedere Tauern Nord: 2
Niedere Tauern SĂŒd: 2
Gurktaler u. Seetaler Alpen: 2
Randgebirge West: 2
Randgebirge Ost: 2

Problem1: Nassschnee,
Problem2: Gleitschnee,

SCHLAGZEILE:
MĂ€ĂŸige Lawinengefahr ? Nass- und Gleitschneeproblematik!

GEFAHRENBEURTEILUNG:
Am Mittwoch herrscht mĂ€ĂŸige Lawinengefahr. Durch den weiteren Feuchtigkeitseintrag kommt es aus steilen HĂ€ngen sĂ€mtlicher Expositionen vermehrt zu spontanen Nassschneelawinen. Außerdem mĂŒssen GleitschneeabgĂ€nge beachtet werden, die zum Teil auch mittelgroß bis groß werden können. Wechten werden immer instabiler und können spontan brechen!

SCHNEEDECKENAUFBAU:
Die Bewölkung in der Nacht auf Mittwoch verhindert einen grĂ¶ĂŸeren Festigkeitsgewinn an der SchneedeckenoberflĂ€che. Aufgrund der fortschreitenden Durchfeuchtung der Schneedecke steigt die Auslösebereitschaft von Nassschneelawinen frĂŒhjahrstypisch an. Außerdem bildet sich immer mehr eine bodennahe Schmierschicht aus, die besonders in steilen HĂ€ngen Gleitschneelawinen begĂŒnstigt.

WETTER:
Die milde SĂŒdströmung bleibt auch am Mittwoch aufrecht. Dazu gibt es einen Mix aus Sonnen und dichteren Wolkenfeldern. In den Morgenstunden sowie auch am Nachmittag sĂŒdlich des Alpenhauptkammes kann man einzelne Regenschauer zwar nicht ausschließen, aber in Summe ĂŒberwiegt der sonnige Wettercharakter. Der SĂŒdwind weht weiter lebhaft und es bleibt warm mit Temperaturen bis +5 Grad in 2000m.

TENDENZ:
Am Donnerstag scheint anfangs noch bei stĂŒrmischem SĂŒdwind die Sonne, ehe es verbreitet zuzieht und teils gewittrige Regenschauer auftreten. Schnee fĂ€llt nur im Hochgebirge! Mit dem Regeneintrag werden weitere Nass- und Gleitschneelawinen erwartet.

Der nÀchste Prognosebericht wird Mittwoch bis etwa 18:00 Uhr herausgegeben.
Lisa Jöbstl

Email: lawine@lawine-steiermark.at

Zentralanstalt fĂŒr Meteorologie und Geodynamik
Kundenservice fĂŒr die Steiermark
8053 Graz, Klusemannstraße 21
Tel.: 0316/242200 , Fax: 0316/242300
www.zamg.ac.at