Lawinenprognosebericht

Lawinenprognosebericht f√ľr die Steiermark f√ľr Samstag, den 14.04.2018
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung

Link zum aktuellen Bericht (PDF)

Vorstellung der prämierten Bilder des Lawinenwarndienst-Schitourenforums

Nordalpen West: 1-2 Tagesgang
Nordalpen Mitte: 1-2 Tagesgang
Nordalpen Ost: 1-2 Tagesgang
Niedere Tauern Nord: 2-3 Tagesgang
Niedere Tauern S√ľd: 2-3 Tagesgang
Gurktaler u. Seetaler Alpen: 2-3 Tagesgang
Randgebirge West: 1-2 Tagesgang
Randgebirge Ost: 1-2 Tagesgang

Problem1: Nassschnee,
Problem2: Gleitschnee,

SCHLAGZEILE:
Tagesgang der Lawinengefahr! Erhebliche Nass- und Gleitschneeproblematik!

GEFAHRENBEURTEILUNG:
Die Lawinengefahr unterliegt einem fr√ľhjahrsbedingtem Jahresgang von m√§√üig auf erheblich bzw. gering auf m√§√üig. Aufgrund des Feuchtigkeitseintrags durch den Regen der letzten zwei Tage und die Einstrahlung w√§hrend des Samstags k√∂nnen sich vermehrt spontane Nass- und Gleitschneelawinen aus steilen H√§ngen aller Expositionen l√∂sen. Die Lawinen k√∂nnen zum Teil gro√ü werden und exponierte Verkehrswege erreichen. Wechten werden vermehrt instabil und k√∂nnen spontan brechen! Es ist wichtig auf eine bedachte Spurwahl zu achten und sich nicht unn√∂tig lange unter steilen H√§ngen aufzuhalten.

SCHNEEDECKENAUFBAU:
Durch die wolkenlose Nacht auf Samstag kann sich die Schneedecke etwas verfestigen und stabilisieren, allerdings wirken die warmen Temperaturen im Tagesverlauf recht schnell wieder auf die Schneedecke bis in die Hochlagen ein. Diese wird nass, schwer und teilweise sogar faul. Die Verbindung zum warmen Wiesenboden gestaltet sich schwach.

WETTER:
Der Samstag wird ein wolkenloser und sonniger Tag. Wenige hohe Schleierwolken k√∂nnen den freundlichen Charakter kaum tr√ľben. Bei schw√§cher werdendem S√ľdwind bleibt es mild. Die Temperaturen liegen in 2000m um +6 Grad.

TENDENZ:
Am Sontag ziehen vermehrt Wolken auf und der S√ľdwind legt wieder etwas zu. Es bleibt mild und die Abgangsbereitschaft von Gleit- und Nassschneelawinen bleibt hoch!

Der nächste Prognosebericht wird Samstag bis etwa 18:00 Uhr herausgegeben.
Lisa Jöbstl

Email: lawine@lawine-steiermark.at

Zentralanstalt f√ľr Meteorologie und Geodynamik
Kundenservice f√ľr die Steiermark
8053 Graz, Klusemannstraße 21
Tel.: 0316/242200 , Fax: 0316/242300
www.zamg.ac.at