Lawinenprognosebericht

Lawinenprognosebericht fĂŒr die Steiermark fĂŒr Donnerstag, den 19.04.2018
Amt der SteiermÀrkischen Landesregierung
Fachabteilung Katastrophenschutz und Landesverteidigung

Link zum aktuellen Bericht (PDF)

Vorstellung der prÀmierten Bilder des Lawinenwarndienst-Schitourenforums

Nordalpen West: 1-2 Tagesgang
Nordalpen Mitte: 1-2 Tagesgang
Nordalpen Ost: 1-2 Tagesgang
Niedere Tauern Nord: 1-2 Tagesgang
Niedere Tauern SĂŒd: 1-2 Tagesgang
Gurktaler u. Seetaler Alpen: 1-2 Tagesgang
Randgebirge West: 1-2 Tagesgang
Randgebirge Ost: 1-2 Tagesgang

Problem1: Nassschnee,
Problem2: Gleitschnee,

SCHLAGZEILE:
Nass- und Gleitschneeproblem. Tagesgang der Lawinengefahr!

GEFAHRENBEURTEILUNG:
Die Lawinengefahr unterliegt in der gesamten Steiermark einem Tagesgang. In der FrĂŒh herrschen noch gĂŒnstige Bedingungen, wĂ€hrend im Laufe des Vormittags die Lawinengefahr auf mĂ€ĂŸig ansteigt. Es sind weiterhin spontane Nass- oder Gleitschneelawinen aus steilen, noch nicht entladenen WiesenhĂ€ngen möglich, die zum Teil auch groß werden können. Noch vorhandene Wechten können instabil werden und spontan brechen!

SCHNEEDECKENAUFBAU:
Durch die klare Nacht auf Donnerstag kann die Schneedecke ausstrahlen und sich wieder etwas festigen. Besonders sonnseitig wird der Schnee bereits am Vormittag schnell wieder feucht und faul. Je nach Höhenlage liegt der körnige, durchfeuchtete Altschnee auf einem kompakten Fundament oder schon auf dem warmen Boden auf. In mittleren Lagen beschleunigen die warmen Temperaturen das Ausapern des Bodens.

WETTER:
Am Donnerstag setzt sich das sonnige und störungsfreie Bergwetter fort, welches bis zum Wochenende hin anhĂ€lt. Es gibt kaum Wolken, wird meist sonnig und sehr frĂŒhlingshaft. Die Temperaturen liegen in 2000m zu Mittag um +9 Grad. Der Wind weht mĂ€ĂŸig bis lebhaft aus Nord bis Ost.

TENDENZ:
Es muss weiterhin der Tagesgang der Lawinengefahr beachtet werden!

Der nÀchste Prognosebericht wird Donnerstag bis etwa 18:00 Uhr herausgegeben.
Lisa Jöbstl

Email: lawine@lawine-steiermark.at

Zentralanstalt fĂŒr Meteorologie und Geodynamik
Kundenservice fĂŒr die Steiermark
8053 Graz, Klusemannstraße 21
Tel.: 0316/242200 , Fax: 0316/242300
www.zamg.ac.at